Positive Beziehungskompetenz

Christine Steinleitner
Expertin für Beziehungskompetenz

Details:

In Familienunternehmen spielen familiäre Beziehungen eine zentrale Rolle. Verfügen alle Beteiligten über eine positive Beziehungskompetenz, so fördert dies eine gesunde Unternehmenskultur und eine reibungslose Zusammenarbeit. Konflikte sind auch dann unvermeidbar, können aber konstruktiv angegangen und gelöst werden, ohne langfristigen Schaden für das Unternehmen oder die familiären Beziehungen zu verursachen. Außerdem lassen sich mit positiven Beziehungskompetenzen Übergänge zwischen den Generationen viel effektiver gestalten, weil sie Vertrauen, Respekt und eine gute Kommunikation fördern. Starke Kundenbeziehungen und gute Partnerschaften lassen sich damit aufbauen und talentierte Mitarbeitende können angezogen und an das Unternehmen gebunden werden. Die positive Beziehungskompetenz – das stabile Fundament, um sich an neue Herausforderungen anzupassen und langfristig erfolgreich zu sein. Christine Steinleitner verrät Ihnen, wie sie diese nachhaltig in Ihrem Unternehmen fördern können.

Christine Steinleitner

Expertin für Beziehungskompetenz

Christine Steinleitner ist Coach, Beraterin, Pädagogin und Dozentin und arbeitet seit mehr als 15 Jahren mit Menschen zu Themen rund um Beziehungen zusammen. Ihre Kernkompetenz und ihr Angebotsspektrum befassen sich mit der Erarbeitung und Stärkung positiver Beziehungskompetenz und der Fokussierung auf gelingendes Beziehungsmanagement. Sie ist insbesondere für erfolgreiches New Leadership & Management Ansprechpartnerin für das Future Skill Beziehungskompetenz bei Führungskräften. Außerdem ist sie Beraterin und Expertin bei toxischen oder ungesunden Beziehungsmustern sowie bei Trennung und Scheidungsthemen. Sie ist der festen Überzeugung, dass ganzheitlicher Erfolg, innere Zufriedenheit und Glück im Leben an gesunde und gelingende Beziehungen geknüpft sind – die zu einem selbst und die zu anderen – privat und beruflich. Ihr Motto: Prioritize your emotional wellbeing.

Nach dem Seminar:
  • wissen Sie, was „Beziehungskompetenz“ und „beziehungskompetent zu sein“ bedeutet und welche Skills es dazu benötigt
  • verstehen Sie, warum Beziehungskompetenz eine der wichtigsten Kompetenzen des 21. Jahrhunderts ist
  • wissen sie um die Bedeutung und Notwendigkeit gelingender und erfolgreicher Kommunikation und kennen erste, wichtige Kommunikationsstrategien
  • haben Sie gelernt, dass sich mit einer gelingenden Kommunikation Menschen durch Motivation zum Erfolg führen lassen
  • können Sie Gefühle und Emotionen bei sich und anderen besser wahrnehmen, verstehen und zuordnen

  • haben Sie Wissen erlangt über die Welt der Emotionen und verstehen, warum diese auch im beruflichen Kontext überaus wichtig sind
  • kennen Sie die Bedeutung, Auswirkung und Entwicklung von „Empathie“ und verstehen, warum diese essentiell für die Themen Leadership, New Work und Enkelfähigkeit® ist und wie man diese gezielt schulen kann
  • haben Sie Ihr Wissen, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten im Bereich der Konfliktlösung, Kritikfähigkeit erweitert und sich in ersten Techniken und Methoden erprobt
  • werden Sie das Individuum gleichwertig wie das Team als Gemeinschaft im Blick haben
  • können Sie zum Vorreiter des Future Skills „Beziehungskompetenz“ in Unternehmen werden

  • Zielgruppe:
    Unternehmer:innen, Gesellschafter:innen, Familienmitglieder, (zukünftige) Beirats- und Aufsichtsratsmitglieder, Next Gens, Interim Manager:innen und Berater:innen von Familienunternehmen, Führungskräfte und Mitarbeitende

Online-Anmeldung